TitelbildLebensbalance Brinkschulte

Yoga


Yoga schafft die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Bei den Körperübungen (Asanas) geht es nicht darum einen Leistungsdruck für anspruchsvolle Übungen zu entwickeln, sondern achtsam und bewusst die Übungen zu meistern. In dem 200 Jahre alten Leitfaden heißt es: „Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten des Geistes zur Ruhe kommen“.


Es geht also um Ruhe und Gelassenheit, aber auch um Beweglichkeit und Kraft. Wir lernen, dass unsere Körperhaltung Einfluss nimmt auf unseren Geist und umgekehrt. Dieses Wirkprinzip machen wir uns zu Nutze.